Wie man abgehackte oder kaputte Videos repariert

Wie man abgehackte oder kaputte Videos repariert

Zusammenfassung: Abgehackte oder ruckartige Videos sind ziemlich ärgerlich, da sie das Betrachten von Videos für die Benutzer behindern. Dieser Beitrag beleuchtet einige der häufigsten Gründe, die zu unruhigen Videos führen, und zeigt auf, wie man unruhige Videoaufnahmen mit den 8 effektivsten Methoden beheben kann.

Video-Reparatur Video-Reparatur Mac

Jacob Mild, von Beruf Digitalvermarkter und von Beruf Fotograf aus Leidenschaft, stieß auf ein Problem bei der Videowiedergabe und konnte es nicht beheben. Lange Rede, kurzer Sinn, er fuhr mit seinen Freunden in den Urlaub und genoss jedes Bisschen davon, aber als es an der Zeit war, die während der Reise aufgenommenen Videos anzusehen, passierte etwas Unerwartetes. Die meisten der Videos waren entweder abgehackt oder kaputt.

Was bedeutet abgehacktes, kaputtes oder kaputtes Video?
Ein abgehacktes Video kann ein nicht synchronisiertes Video, Audio, fehlender Ton, Flackern oder verzerrtes Bild bedeuten. Solche Videos können Ihr Seherlebnis wirklich behindern, und dasselbe war bei Jacob der Fall.

Wo könnte also das Problem liegen?

Eine unruhige Videowiedergabe kann darauf zurückzuführen sein,

Fehlerhaftes Speicherlaufwerk – Festplatte, SD-Karte, Pen Drive usw.
Gerätefehler
Audio-/Video-Codec-Frage
Veralteter Media-Player
Nicht unterstützbares Videodateiformat
Die Videodatei ist korrupt geworden
Abgehacktes Streaming-Video könnte auf ein Problem mit Chrome oder einem anderen Browser zurückzuführen sein
Andere
Wie repariert man kaputte oder kaputte Videos?
Videos erneut herunterladen/kopieren
Videos auf einem anderen Media-Player abspielen
Cache des Browsers und Cookies löschen
Video in ein anderes Format konvertieren
Reduzieren der Videogröße und -auflösung
Überprüfen Sie Ihre Computerkonfiguration
Aktualisieren Sie Ihre Computer-Treiber
Verwenden Sie Videoreparatur-Software, um abgehackte Videowiedergabe unter Windows und Mac zu korrigieren
1. Erneutes Herunterladen / Videos erneut kopieren
Es ist möglich, dass Ihr Video nicht richtig übertragen oder von der Quelle heruntergeladen wurde. Versuchen Sie daher, die Datei erneut herunterzuladen oder zu übertragen. Die Methode funktioniert, wenn das Video nicht von der Quelle gelöscht wurde oder Sie die Aktionen “Ausschneiden” und “Einfügen” nicht ausgeführt haben.

2. Videos auf einem anderen Media Player abspielen

Anstatt das Video in Ihrem Standard-Media-Player abzuspielen, versuchen Sie, es auf einem anderen Media-Player abzuspielen. Erwägen Sie z.B. die Wiedergabe von Videos auf dem VLC-Player, der weiß, dass er vielleicht einfach funktioniert und die abgehackten oder ruckartigen Videos repariert. VLC Player ist ein Open-Source-Media-Player, der mit allen Arten von Geräten kompatibel ist.

Reparieren Sie abgehackte, ruckartige oder defekte Videos

Abbildung: VLC Media Player-Schnittstelle

3. Cache des Browsers und Cookies löschen
Wenn Sie mit unruhigem Video-Streaming konfrontiert werden, löschen Sie die temporären und Cache-Dateien Ihres Browsers. Sie können dies tun, indem Sie zu den Einstellungen des Browsers gehen, den Sie gerade benutzen.

Schritte zum Löschen von Browser-Cache und Cookies auf Chrome:

Öffnen Sie den Google Chrome-Browser.
Klicken Sie auf Einstellungen.
Gehen Sie zu Erweitert > Datenschutz und Sicherheit.
Klicken Sie auf Browsing-Daten löschen.
Wenn die Streaming-Videos in Chrome, Mozilla oder einem anderen Browser einen Fehler anzeigen, erfahren Sie hier, wie Sie diesen beheben können.

4. Video in ein anderes Format konvertieren
Aufgrund eines inkompatiblen Formats kann es vorkommen, dass das Video in Ihrem Mediaplayer nicht richtig abgespielt wird. Die Konvertierung in ein anderes Format kann helfen.

Sie können eine vertrauenswürdige Desktop-Konverteranwendung wie Stellar Converter for Audio Video verwenden, die Videodateiformate schnell und ohne Qualitätseinbußen konvertiert. Damit können Sie Ihre Videos auch bearbeiten.

Es gibt Online-Konverter-Tools wie Convertio und Zamzar, die Sie ausprobieren können.

5. Reduzieren der Videogröße und Auflösung
Versuchen Sie, die Größe und Auflösung des zerhackten Videos zu reduzieren, und spielen Sie es dann ab. Dies könnte bei hochauflösenden Videos funktionieren. Wenn die Auflösung des Videos beispielsweise 1080p 30fps beträgt, reduzieren Sie sie auf eine Auflösung von 720p. Ihr System muss dann beim Abspielen der Videodatei mit niedriger Auflösung weniger arbeiten.

So reduzieren Sie die Videogröße, um die Wiedergabe von unruhigen Videos zu erleichtern

Komprimieren Sie die Videodatei oder ändern Sie die Größe durch Zuschneiden einiger Videosegmente. Sie können Videokomprimierungsprogramme verwenden, die für Android, PC oder Mac verfügbar sind.

Der häufig verwendete VLC Media Player kann auch Videos komprimieren. Um Videosegmente zu beschneiden und die Auflösung, Bild- oder Bitrate zu reduzieren, ist Stellar Converter for Audio Video eine gute Option. Die Software ist für Windows und Mac erhältlich.

Für Online-Videos wie YouTube oder Vimeo können Sie die Videoqualität verringern, indem Sie in die Videoeinstellungen gehen.

 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.